Home     Praxis Zehlendorf     Kurse     Prävention      Kontakt     
 
  Behandlungs-
methoden
Akupressur
Atemtherapie
Beckenbodengymnastik
Bobath-Therapie für Erwachsene
Therapie nach Brügger
Elektrotherapie
Fußreflexzonentherapie
Hot-Stone Therapie
Kinesio-Taping Therapie
Krankengymnastik
Mamma-Gruppengymnastik
Manuelle Therapie
Therapie nach Dr.Marnitz
Klassische Massage
Orthopädische Medizin nach Cyriax
Orthopädische Rückenschule
osteopathische Techniken im Kontext der MT (D.O.B.T.) der ÄMM
Pilates Kurs
PNF (propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation)
Schlingentischtherapie
Schmerzphysiotherapie (Neuromedizin Konzept)
Taijiguan / Qigong
Schröpfen
Shiatsu
Thermotherapie
Lymphdrainage
Wirbelsäulenkurs

 
Schröpfen

Das Schröpfen ist ein seit Jahrtausenden bewährtes Naturheilverfahren und gehört zu den klassischen Ausleitungsverfahren, die den Körper entschlacken und entgiften. Es wurde sowohl im antiken Griechenland und Ägypten als auch in Indien und China angewandt. Im antiken Griechenland wurde das Schröpfen so geschätzt, dass die Schröpfglocke zum Emblem des Arztes wurde.

 

 

Beim Schröpfen werden mit den glockenförmigen Schröpfgläsern die Haut und das darunter liegende Gewebe angesaugt und gedehnt. Es wird ein Vakuum erzeugt, so dass sich das Schröpfglas auf der Haut festsaugt. Die Mikrozirkulation von Blut- und Lymphflüssigkeit im darunter liegenden Gewebe wird angeregt. Durch die folgende Ableitung kann sich die Muskulatur entspannen.

 

In den angesaugten Hautbezirken strömt aus dem umliegenden Gewebe Blut. Nach dem Entfernen des Schröpfkopfes bleibt ein kleines lokales Hämatom zurück. Gezielte Schröpfungen wirken unmittelbar, sind daher sehr effektiv und regen die körpereigenen Heilkräfte an. Als körperliche Reaktion auf das Schröpfen entstehen eine vermehrte Durchblutung des Gewebes und eine Stimulierung des vegetativen Nervensystems. Nach der Behandlung wird eine länger anhaltende Wärme an den geschröpften Punkten verspürt.

 

 

Seitdem man die Reflexzonen - die Verwandtschaft bestimmter Hautstellen mit inneren Organen - genau kennt, ist das Schröpfen auf ein wissenschaftliches Fundament gestellt und zu einer wirklich heilenden Kunst geworden.

 

 

Das Schröpfen kann in vielfältiger Weise zum Einsatz kommen.
Typische Anwendungsgebiete für das Schröpfen sind:

  • der Muskel- und Bewegungsapparat / muskuläre Verspannungen
  • das Herz-Kreislauf und Verdauungssystem
  • funktionelle Beschwerden
  • Entzündungen
  • allgemeine Müdigkeit und Schwäche
  • Kopfschmerzen
  • prämenstruelles Syndrom

 

 

Dauer der Behandlung: ca. 25 Minuten

 

 

 


Praxis Zehlendorf:

Berlepschstraße 42
14165 Berlin

Fon: 030 - 80 90 40 30
praxis(at)inbewegung.com

Behandlungszeiten:
Mo-Fr      7.30 bis 20.30
Sa.         9.00 bis 14.00

Bürozeit:
Mo-Fr      8.30 bis 14.00

Vorteile:
- Parkplätze in der Nähe
- Praxis liegt ebenerdig

  Kiefergelenks- behandlung

Inkontinenz-Behandlung

 



   
 
 
 
  ©DerThing  |  ImpressumDisclaimer